Bauartänderungen an DDR-Fahrzeugen

 

Da es doch mittlerweile viele gibt die Ihr Fahrzeug aufwendig restaurieren möchte ich hier auf dieser Seite einige zusammengetragene Bauartänderungen an DDR-Fahrzeugen auflisten. Ich hoffe damit könnt Ihr Euer Fahrzeug noch Detailgetreuer restaurieren und findet hier auch Hinweise warum das eine oder andere Detail an Eurem Fahrzeug nicht der "Norm" entspricht. Die Fahrzeuge sind fortlaufend nach Typen bzw. Typreihen sortiert. Welche Typen Ihr hier findet seht Ihr in der nachfolgenden Tabelle.

 
ZT 300-Reihe ZT 320-Reihe        
 
  ZT 300-Reihe  
 
(incl. der Typen ZT 300, ZT 303, ZT 304, ZT 300-D, ZT 303-D, ZT 305A, ZT 300-E, ZT 303-E, ZT 300-F)
ab Fgst-Nr./Bj. Änderung
14521/xx - Druckluftanlage nur noch ein Behälter mit 60 Liter
15030/70 - Veränderung der Rastkulisse für die Zapfwellenschaltung (ET-Gruppe 33.1)
16271/70 - Komplexer Einsatz von Ölring und Sperrscheibe im Wechselgetriebe (ET-Gruppe 3203)
16945/70 - Umstellung auf neuen Bremszylinder 100/140 (ET-Gruppe 85.3)
24671/71 - Konstruktive Veränderung der Ausgleichsgetriebesperre (ET-Gruppe 34.2)
27371/72 - Einführung neuer Seitenstreben im Fahrerhaus (Entfall der Schutzgitter)
- geänderter Gruppen und Gangschalthebel (ET-Gruppe 33.1)
27856/72 - Umstellung Bodendeckel von Guß auf Blechausführung (ET-Gruppe 32)
- Veränderung der Augen zur Abstützung des Vorsatzgetriebes (ET-Gruppe 36)
28000/72 - Einführung eines neuen Stirnrades am Vorsatzgetriebe des ZT 303 (ET-Gruppe 36.2)
28695/72 - Vereinheitlichung der Getriebegehäuse von ZT 303 und ZT 300 (ET-Gruppe 32.1)
29066/73 - Umstellung von mechanischer auf eine druckluftbetätigte Getriebebremse (ET-Gruppe 33.3)
29115/73 - neues Ausrücklager an der Doppelkupplung DK 80 (ET-Gruppe 41)
29566/73 - Veränderung von Freilaufring und Deckel zur Einsparung von 2 Sicherungsringen am Wechselgetriebe  (ET-Gruppe 32.5)
29874/73 - Umstellung auf neues stufenloses Handgasgestänge
30677/73 - Konstruktive Veränderungen an der Gummifederkupplung (ET-Gruppe 42)
30971/73 - Veränderung der Schmieranlage für Wechsel- und Ausgleichsgetriebe (ET-Gruppe 32.6 und 34.4)
31596/73 - neue Einschlagstelle für Maß "t" zur Einstellung von Ritzelwelle und Tellerrad im Wechselgetriebe (ET-Gruppe 32.1)
- Entfall von Buchsen in der Triebwerksbremse (ET-Gruppe 37.1)
31700/73 - Einführung eines neuen Fahrerhauses und Wegfall der Federelemente
31824/73 - Einführung einer neuen Verkleidung (ET-Gruppe 9502) zur Senkung des Geräuschpegels im Fahrerhaus
31966/73 - Konstruktive Veränderung und Verstärkung der Hinterachstrichter am Endvorgelege (ET-Gruppe 35)
32796/74 - neues Ausrücklager für Doppelkupplung DK 80 (ET-Gruppe 41)
32800/74 - Konstruktive Veränderung der Freilaufnabe im Wechselgetriebe (ET-Gruppe 32.5)
33452/74 - Einführung einer neuen Fahrerhausrückwand mit verbesserter Sitzgelegenheit für Beifahrer (nicht ZT 304)
34522/74 - Konstruktive Änderungen an Antriebswelle und Vorsatzgetriebe des ZT 303 (ET-Gruppe 32.7)
35672/74 - verbesserte Demontage des Deckels am Getriebezwischengehäuse zur besseren Demontage Rillenkugellagers (ET-Gruppen 31.1)
35860/74 - neue Rücklaufwelle im Wechselgetriebe (ET-Gruppe 32.4)
37567/74 - Wegfall der Schutzwanne am Zwischengehäuse (ET-Gruppe 31.1)
38400/74 - Umstellung auf Kupplungszylinder aus CSSR-Produktion (bisher VEB Berliner Bremsenwerk)
39870/75 - geänderte Lagerung der Antriebswelle ZT 303 (ET-Gruppe 32.07 bzw. 3207)
42336/76 - verändertes Eingangsrad an der Eingangswelle des Wechselgetriebes (ET-Gruppe 3205)
42725/76 - Einführung Ölfilter mit Wartungsanzeige
42772/76 - Umstellung Wechselgetriebe auf Tauchschmierung damit Entfall der bisherigen Getriebezwangsumlaufschmierung (ET-Gruppen 3201, 3202, 3204, 3205, 3206)
46671/77 - Verbesserung der Zapfwellenschaltung (ET-Gruppe 3203, 3301)
47282/77 - Einführung der vollhydraulischen Lenkung (zuvor schon 50 Stk zw. Fgst-Nr. 46900 und 46962 gefertigt, nicht bei Traktoren mit Fgst-Nr. 47493 bis 47531 eingebaut)
49930/78 - Einführung des Modells " -D" (nun 100 PS)
51301/78 - Verbesserung der Schmierung der Vorgelegewelle im Wechselgetriebe (ET-Gruppe 3204, 3403)
53201/79 - Vereinfachung der Antriebswelle vorn (ET-Gruppe 3801, 3803)
53888/79 - Einführung der Endvorgelegeentlüftung (ET-Gruppe 3501)
54845/79 - Veränderung des Bockes8/79
55787/79 - Verbesserung der Lagerung von Gruppen- und Gangschalthebel (ET-Gruppe 3301)
58701/80 - Einführung des Modells " -D"
58980/80 - Geändertes Belagmaterial an den Bremsbändern der Handbremse (ET-Gruppe 3702)
59053/80 - Verstärkung der Verdrehsicherung des Pendelbolzens an der Vorderachse (ET-Gruppe 5114)
62140/81 - Konstruktive Änderung des Handgasgestänges (ET-Gruppe 8501)
- Verstärkung des Kupplungsanschlages am Rahmenlängsträger durch Einschweißung eines Knotenbleches (ET-Gruppe 5401)
65000/81 - Einsatz von 2 Sechskantschrauben M 14 mit Dickschaft je Endvorgelege (ET-Gruppe 3501)
66471/82 - Einführung einer neuen Vorderradnabe an der VA des ZT 303 (ET-Gruppe 5113)
69450/83 - Veränderung Bremskraftverstärker BV3-F am ZT 305-A, Einführung ab 01.04.83, alle davor gefertigten ZT 305-A wurden operativ umgerüstet (ET-Gruppe 8105)
72500/84 - Konstruktive Neugestaltung der Lenksäule (ET-Gruppen 5205, 8646)
 
  ZT 320-Reihe  
 
(incl. der Typen ZT 320, ZT 323, ZT 320-A, ZT 323-A, ZT 325-A)
ab Fgst-Nr./Bj. Änderung
2019/85 - Einsatz eines kleineren Kegelrollenlagers in der Vorderachse ZT 323-A (wie auch ZT 303) (ET-Gruppe 5109)
2900/86 - neuer Verschlußdeckel an Vorderachse (ET-Gruppe 5113)
5140/xx - Zur Verbesserung der Kupplungseinstellung wurde der Hebel (ETB-Nr 1105 30826 5) - 76 mm lang - ersetzt durch Hebel (1105 31622 4) - 90 mm lang. (ET-Gruppe 8301, 8302)
8360/89 - Einsatz einer stärkeren Kupplungsausrückung mit Pneumatikzylinder A 100*40, vorerst nur ZT 325-A (ET-Gruppe 8301, 8302)
 

Ergänzungen oder Berichtigungen Bitte per Mail an

zur Startseite